FAQ2020-07-21T06:44:40+00:00

FAQ – häufig gestellte Fragen

Finden Sie hier unsere Antworten auf Ihre Fragen! Sollten Sie an dieser Stelle Ihre Frage nicht finden oder weitere Informationen von uns benötigen, können Sie uns auch gerne eine E-Mail an info@deutzerhof.de schreiben. Wir werden uns dann gerne mit Ihnen in Verbindung setzen.

Muss ich mich für eine Bestellung vorher registrieren?2020-04-27T14:00:17+00:00

Nein – eine Bestellung in unserem Online-Shop ist auch als Gast möglich.

Gibt es im Deutzerhof Online-Shop einen Mindestbestellwert bzw. eine Mindestbestellmenge?2020-04-27T14:00:45+00:00

Nein – es gibt bei uns keinen Mindestbestellwert und keine Mindestbestellmenge.

Erhalte ich eine Bestellbestätigung?2020-06-29T07:02:16+00:00

Ja, Sie erhalten sofort nach der Bestellung eine Bestellbestätigung per E-Mail.

Sollte dies nicht erfolgen, möchten wir Sie bitten, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Wie hoch sind die Versandkosten und ab welchem Warenwert erhalte ich im Deutzerhof Online-Shop meine Bestellung frei Haus?2020-06-17T09:56:44+00:00

Für den Versand berechnen wir Ihnen folgende Versandkostenpauschale:

Anzahl Versandkosten
01 – 06 Flaschen 9,00 €
07 – 12 Flaschen 12,00 €
13 – 18 Flaschen 18,00 €
19 – 24 Flaschen 24,00 €
25 Flaschen 30,00 €

Bei Bestellungen ab einem Mindestwert von 280 € inkl. MwSt. berechnen wir keine Versandkosten!

Kann ich meine Bestellung auch nachträglich noch einmal ändern oder stornieren?2020-06-29T07:04:59+00:00

Solange Sie Ihre Bestellung noch nicht abgeschickt haben, ist es jederzeit möglich, Produkte aus dem Einkaufskorb zu entnehmen oder diesem hinzufügen. Selbstverständlich kann auch die gewählte Menge bis dahin jederzeit geändert werden. Nach Abschluss der Bestellung durch Klicken des „Jetzt kaufen“-Buttons ist keine Änderung mehr möglich.

Bitte wenden Sie sich an uns, um Ihre Bestellung stornieren zu lassen.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es im Deutzerhof Online-Shop?2020-04-27T14:03:19+00:00

Für Neukunden (Erstbeseller) gilt die Zahlungsweise Vorkasse. Kunden können auf Rechnung bestellen oder bei Abholung im Weingut zahlen.

Wo finde ich die Rechnung zu meiner Bestellung?2020-04-27T14:03:44+00:00

Die Rechnung wird Ihnen von uns per E-Mail zugesendet, sobald die Ware unser Weingut verlassen hat.

Erhalte ich eine Versandbestätigung?2020-04-29T06:11:42+00:00

Sobald die Ware unterwegs ist (versendet wurde), erhalten Sie eine Versandbestätigung per E-Mail.

Ist auch ein Versand ins Ausland möglich?2020-06-29T07:31:59+00:00

Im Deutzerhof Online-Shop ist der Versand nur innerhalb Deutschlands (ohne Inseln) möglich. Bei einer Lieferung in das Ausland setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung.

Wie lange dauert es bis meine Bestellung eintrifft?2020-06-29T07:32:47+00:00

Die Lieferzeit beträgt zur Zeit ca. 2-3 Werktage nach Eingang der Bestellung.

Kann ich meine Bestellung zu einem Wunschtermin liefern lassen?2020-04-27T14:05:51+00:00

Nein, aktuell können wir leider keine Wunschtermine berücksichtigen.

Ich habe eine unvollständige Lieferung erhalten, was kann ich tun?2020-04-27T14:06:41+00:00

Bitte schicken Sie uns eine E-Mail an info@deutzerhof.de unter Angabe der Bestell- oder Rechnungsnummer sowie der fehlenden
Artikel.

Wie werden im Deutzerhof Online-Shop Retouren abgewickelt?2020-04-27T14:07:29+00:00

Wir bieten Ihnen ein uneingeschränktes Rückgaberecht für ungeöffnete und unbeschädigte Ware von 30 Tagen an.

Bitte nutzen Sie für Rücksendung die folgende Adresse:

WEINGUT DEUTZERHOF
Deutzerwiese 2
53508 Mayschoß/Ahr

Wie kann ich einen Artikel reklamieren?2020-04-27T14:08:55+00:00

Trotz aller Sorgfalt kann es bei der Lieferung auch einmal zu einem Schaden beim Transport kommen. Bitte nehmen Sie in einem solchen Fall umgehend Kontakt mit uns auf.

Offensichtliche Transportschäden sind sofort beim Zusteller zu reklamieren.

Bitte informieren Sie uns anschließend über festgestellte Transportschäden und übersenden Sie uns die folgenden Unterlagen per Mail an info@deutzerhof.de für eine individuelle Prüfung: Eine kurze Beschreibung, wie der Mangel/Defekt entstanden ist. Vier bis fünf aussagekräftige Bilder des/der betroffenen Artikel. Nach Eingang der Fotos prüfen wir Ihr Anliegen schnellstmöglich und Sie erhalten innerhalb weniger Tage eine Rückmeldung von uns.

Wie bekomme ich mein Geld zurück?2020-04-27T14:09:42+00:00

Sobald Ihre Rücksendung bei uns eingegangen ist und von uns geprüft wurde, werden wir Ihnen den entsprechende Betrag zurückerstatten. Die Rückerstattung erfolgt innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Retoure im Deutzerhof.

Bietet der Deutzerhof Übernachtungsmöglichkeiten?2020-06-29T07:30:45+00:00

Wir bieten selbst leider keine Übernachtungsmöglichkeiten, sind Ihnen aber gerne bei der Suche behilflich. Hier eine Empfehlung der Hotels/Pensionen in nächster Nähe:

Mayschoss:
Hotel / Restaurant „Saffenburg“
Familie Kraus
0 26 43 – 83 92

Hotel / Restaurant „Weinhaus Kläs“
Familie Kläs
0 26 43 – 16 57

Rech:
Pension / Restaurant „Sebastian 1520“
Familie Sebastian
0 26 43 – 93 620

Altenahr:
Hotel „Assenmacher“
Familien Storch & Assenmacher
0 26 43 – 18 48

Hotel „Ruland“
Familie Carnott
0 26 43 – 83 18

Wo finde ich bei einer Veranstaltung/Weinprobe einen Wohnmobilparkplatz?2020-05-14T14:18:17+00:00

Mayschoss bietet den Besitzern von Wohnmobilen eine Übernachtungsmöglichkeit auf dem Parkplatz am Bahnhof.

Sie planen größere Veranstaltungen?2020-05-14T14:19:32+00:00

Sollten Sie Veranstaltungen mit über 50 Personen planen, haben wir diverse Empfehlungen mit nettem Ambiente sowohl im Ahrtal als auch in anderen Regionen.

Die Preise für die verschiedenen Veranstaltungen teilen wir Ihnen gerne per Telefon, Fax oder E-Mail mit.

Warum haben unsere Weine ihren Preis?2020-06-04T06:46:56+00:00

Der Aufwand für die Bearbeitung der Weine des Deutzerhofs ist sehr hoch. Die Arbeit im Weinberg kann nur in Handarbeit ausgeübt werden. 3 Mitarbeiter sind ganzjährig für die Pflege der Reben, beginnend mit dem Rebschnitt, Laubarbeiten und mit sonstigen Boden- und Bewässerungsarbeiten im Weinberg beschäftigt. Die Reben werden selektiv von einem erfahrenen Team geerntet. Die Ertragskraft der Reben wird auf durchschnittlich 50 Hektoliter pro Hektar und in den Großen Gewächslagen unter 30 Hektoliter pro Hektar stark beschränkt. Nur eine niedrige Ernte sichert die physiologische Reife der Trauben mit entsprechend hohen Oechslewerten. Im Keller legen wir Wert auf eine schonende Pressung. Der Einsatz von Barriquefässern aus Burgund führt zu höheren Kosten und verbessert die Qualität. Die Gerätschaften, die wir bei der Kellerarbeit einsetzen, sind stets auf der Höhe der Zeit. Diese Maßnahmen führen zu entsprechenden Aufwendungen, die sich im Preis, aber auch in einer entsprechend hohen Qualität unserer Weine niederschlagen.

Was ist ein Großes Gewächs, Orts- oder Gutswein?2020-07-07T13:57:18+00:00

Ein Großes Gewächs bezeichnet die höchste Klassifikationsstufe für trockene Weine aus Weingütern, die Mitglied des Verbandes Deutscher Prädikatsweingüter e.V. (VDP) sind. Neben dem Traubenadler – Logo des VDP – sind die Weinflächen der Mitglieder des VDP mit dem Logo VDP.Großes Gewächs ausgestattet. Der Wein muss aus eingrenzbaren Lagen mit optimalen Wachstumsbedingungen stammen, welche vom VDP als „Große Lage“ klassifiziert sind. Weine aus solchen Lagen müssen über einen längeren Zeitraum eine nachhaltig hohe Reife aufgewiesen haben. Die Ahr verfügt über 17 klassifizierte Große Lagen. Nur Spät- und Frühburgunder als traditionelle Rebsorte der Ahr dürfen zum Großen Gewächs in einer dieser 17 Großen Lagen ausgebaut werden. Die 7 VPD-Winzer der Ahr stehen für rund 80 Hektar Weinbergsfläche von insgesamt 550 Hektar an der Ahr. Von diesen 80 Hektar sind nur wenige Flächen den großen Gewächsen vorbehalten. Die 17 Großlagen ermöglichen es den VDP-Winzern, die Spät- und Frühburgunder der Ahr auf höchstem Niveau zu kultivieren. Diese großen Lagen mit unterschiedlichstem Terroir sind ideal für den Spät- und Frühburgunder-Ausbau in der nördlichsten Weinregion Deutschlands geeignet.

Der VDP-Ortswein entstammt aus hochwertigen, charaktervollen und traditionellen Weinbergen innerhalb eines Ortes und verleiht diesem Wein das ortstypische Terroir.

Im VDP-Gutswein steckt die Philosophie und die eigene Handschrift des jeweiligen VDP-Weingutes. Die VDP-Gutsweine gelten als Visitenkarte des Weingutes und sind ideal, um sich einen ersten Eindruck vom Winzerstil und damit des Deutzerhofs zu verschaffen.